Mitteilungen Sie befinden sich auf der NJ-Investigativ-Seite An- abmelden NJ-Investigativ-News-Ausgaben
NJ Wissenslogo
site search by freefind genaue Suche
Politik Jüdische Studien Verfolgungen Historisches Kultur/Religion/Geheimwissen Multikultur Globalismus Spenden/Abos Datenschutzerklärung
Schlagzeilen
Atlantis, Edda, Bibel

Die große Systemauflösung im Beschleunigungsgang
Welch ein BRD-Omen, wenn die EU unter Von der Leyens Kommando untergeht
Die Einschätzung der Existenzfähigkeit des Kunstgeldes Euro durch die namhaftesten Systemexperten geschah zu einer Zeit, wo sich niemand auch nur in seinen Träumen den Austritt eines Landes aus der EU hätte vorstellen können. Eine Währung ist jedoch nur so stark, wie der Glaube an die sie tragende wertschöpfende Wirtschaft und an die Fähigkeit des Staates, die eigene Wirtschaft militärisch absichern zu können. Diese Vorsetzungen besaß der Euro sowieso nie. Es war einfach nur die überbewertete Größe des dahinterstehenden Wirtschaftsraumes, die dem Euro Gewicht verlieh, auch wenn die monetärischen Fliehkräfte den Euro-Raum schon von Anfang an auseinandergetrieben haben. Mehr lesen ...

Auschwitz mit Superzahl
     
Pius XII Revisionismus

Judentum, Lügentum und der wachsende Welt-Widerstand

Chaim Weizmann, Israels erster Staatspräsident, David Ben-Gurion, Israels erster Premierminister, und Dr. Rudolf Kastner, Zionistenführer und NS-Kollaborateur, hätten gemäß jüdischen Zeugen, Holocaust-Experten und jüdischen Historikern die europäischen Juden in den deutschen Konzentrationslagern umkommen lassen wollen, da sie für den neuen Zionisten-Staat zu dekadent gewesen seien.
Mehr lesen ...

Kaufman und Morgenthau
Ritual-Mord

Trump, Putin und die Juden

Die Juden sind eine faszinierende Kategorie der ethnischen Ordnung auf diesem Planeten. Sie haben ein außergewöhnliches Gespür für Macht und besitzen das einmalige Talent, ihre Fähigkeiten an den entscheidenden Stellen im Weltgefüge einzusetzen. Dort, wo sie die Geschicke der Welt maßgeblich mitbestimmen können. Aber sie haben auch Schwächen, die sie immer wieder zu Fall bringen. Tatsache ist: Ihre globalistische Welt verbrennt und geht unter. Mehr lesen ...

Dühring
Remers letzte Schlacht

"Klimaretter" sind wie Welcome-Täter - Todfeinde von Mensch und Natur
Es ist die planmäßige Verhinderung absolut reiner Energien durch die "abergläubischen, dekadenten, dummen, hysterischen, infantilen und nach Erlösung süchtigen" Klima-Holocauster Die neuen Diesel sind fahrende Luftreinigungsmaschinen, die Dual-Fluid-Reaktor-Technik ist sozusagen strahlenlos. Wegen dieser Technik wurde 1985 wahrscheinlich der Atomphysiker Karl Heinz Beckurts ermordet, was der RAF in die Schuhe geschoben wurde. Aber Beckurts wurde von Geheimdiensten liquidiert. Und heute? Die Merkelisten verlangen die Aufgabe dieser sicheren und völlig sauberen Atom-Technologie. Genauso wie der neu Diesel als tatsächlicher Luftreiniger immer noch als Verschmutzer dargestellt wird. Es geht also nur um die späte Durchsetzung des Morgnthau-Plans und um das Generieren von Sondersteuern.Broders Spott auf die Greta-Kranken trifft voll ins Schwarze ...
Mehr lesen ...

Bischoff und Shahak
Kampf um Berlin

Das Umvolkungs-Toben wird blutiger und teurer wie die Meldungen zum Jahresausklang 2019 zeigten
Der Jahresausklang 2019 war nicht nur multikulturell höchst wesensnah, sondern vermittelte uns einen erbaulichen Ausblick auf die kommende, bereichernde multi-kulturelle Hoch-Zeit im mit Bluttapeten geschmückten Merkelisten-Irrenhaus. Der international renommierte Völker- und Menschenrechter, er bekleidete höchste Ämter bei den Vereinten Nationen als Menschenrechtler und Migrationsexperte, Prof. Dr. Alfred de Zayas, bestätigt uns verfolgte Widerständler, dass 99 Prozent aller bei uns angesiedelten Fremden, auch wenn sie anerkannte Asylanten/Flüchtlinge sind, kein Recht haben, hier zu sein.
Mehr lesen ...

Die Minusseele
Der Bolschwismus

Das Kräftemessen zwischen Lanz und Maaßen vor einem Millionen-Fernsehpublikum
Das Merkelsche Verfolgungs-Regime zieht bei zwei Themen die Menschen massenhaft aus dem Verkehr und wirft sie in ihre Kerker: Holocaust und Migration/Umvolkung. Der von Merkel gefeuerte Geheimdienstchef, Dr. Hans-Georg Maaßen, der 2018 Merkel öffentlich beschuldigte, die Deutschen mit falschen Anschuldigungen (Hetzjagden auf Ausländer) politisch verfolgen zu lassen, kämpfte im Fernsehen bei LANZ bravourös. für uns. Er bestätigte in der Sendung klipp und klar, dass wir Widerständler im Recht sind, und nicht Merkel und ihr System. Somit werden die Nationalen schon immer unschuldig verfolgt. Also leben wir in einem Verfolgerstaat, denn keiner von den Aufgenommenen hat das Recht, hier zu sein, so Dr. Maaßen. "Es sind keine Flüchtlinge, es ist ein Schleusungs-Pendlerverkehr", wiederholte Dr. Maaßen immer wieder. Lanz gab schließlich unter dem Feuder der Fakten erschöpft auf: "Sie schaffen mich, Herr Maaßen", lautete seine Kapitualserklärung. Mehr lesen ...

Volksbewegung
Wittekinds Sieg

Der Kampf von U 405
Der erbitterte Heldenkampf der Besatzung von U 405 mit dem US-Zerstörer Borie
Der Zerstörer befand sich erneut auf Kollisionskurs mit U 405, als sich plötzlich der Bug des U-Bootes erneut hart herumschwang. Hopmann versuchte, den Spieß umzudrehen und seinerseits den Amerikaner zu rammen. Das Boot war nich mehr tauchfähig und so nahm die U-Boot-Besatzung den unglaichen Kampf mit amerikanischen Zerstörer auf. Am Ende des Heldenringens im kalten Nordatlantik kämpften die 49 Deutschen nur noch mit Pistolen und Leuchtspur-Munition. Dennoch wäre es um ein Haar dem deutschen U-Bootkommandanten Hopmann gelungen, mit der Bordkanone und mit einem Rammstoß dens Zerstörer zu versenken. Keiner der Deutschen Helden überlebte den über einstündigen Kampf. Der Zerstörer Borie sank wenige Stunden später ebenfalls durch die Beschädigungen, die ihm von U-405 zugefügt wurden. 30 Besatzungsmitglieder der Borie kamen ebenfalls ums Leben. Dieser beispiellose Kampf wurde später von Hollywood verfilmt, mit Curd Jürgen in der Rolle des U-Bootkommandanten, Korvettenkapitän Rolf-Henrich Hopmann. Mehr lesen ...

Atlantis, Edda, Bibel
Licht aus dem Norden

War das Volk der Goten das Volk Gottes und nicht die Juden?
(vollständiges Kapitel aus HOCH-ZEIT DER MENSCHHEIT)
Dass das Volk der Goten das Volk Gottes war und nicht die Joten war, darüber ist künftig nicht mehr zu deuteln, und alle sogenannten geschichtlichen "Beweise" aus dem Alten Testament sind im besten Falle frommer Wunsch. Goten und Joten sind Gegensätze. Da gab es ein Gottesvolk. Das waren die Goten, die Guten, ganz sicher nicht die Joten oder Juden. Palästina als Heimat der Juden ist eine folgenschwere Unterstellung. "Joten" hat es von jeher in der ganzen Welt gegeben, wie es in der ganzen Welt die Goten gab.
Mehr lesen ...

Richard Wagner
www.free-counter-plus.com